NPD Bezirksverband Rhein-Main

01.01.2020

Lesezeit: etwa 1 Minute

Spenden Sie jetzt und helfen Sie der NPD weiter zu kommen!

Liebe Landsleute,

die Altparteien verfügen über unglaubliche Summen, die sie in Wahlkämpfen und im sogenannten „Kampf gegen Rechts“ verpulvern. Dabei muss sich jeder klar machen, dass diese Gelder unser aller Steuergelder sind, die zum Teil aus höchst fragwürdigen Quellen stammen.

Weil wir über solche Quellen nicht verfügen, sind wir auf Ihre Spende angewiesen. Um Wahlkämpfe zu finanzieren und im täglichen politischen Kampf bestehen zu können, fallen hohe Kosten an, die zu einem großen Teil von unseren Amtsträgern getragen werden.

Unsere Arbeit hängt daher erheblich von Ihrem Mitwirken ab. Wenn Sie sich nicht durch Verteilaktionen oder andere Arbeiten einbringen können, dann steht Ihnen der Weg über eine Spende offen.

Unsere Bankverbindung lautet:

NPD-Landesverband Hessen
Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822)
BLZ:500 502 01
Kto.-Nr.: 360 260
IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60

Spenden Sie jetzt und helfen Sie, Deutschland besser zu machen. Nur wenn die NPD stark ist, kann sie agieren.

Mit besten Grüßen

Daniel Lachmann
Landesvorsitzender
Landesgeschäftsführer

Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD.

Steuerlich gesehen sind Parteispenden Sonderausgaben und können als solche beschränkt abgesetzt werden. Die steuerliche Abzugsfähigkeit von Parteispenden ist im Einkommenssteuergesetz (EStG) im § 34 g und im § 10 b Abs. 2 geregelt. Bis zu einer Spendenhöhe je Kalenderjahr von 1.650 € für Ledige und 3.000 € für Verheiratete werden Parteispenden unabhängig vom individuellen Steuersatz mit einem Satz von 50 % steuerlich begünstigt. Darüberhinausgehende Beträge sind bis zu einer Höhe von noch einmal 1.650 € für Ledige und 3.300 € für Verheiratete steuerlich absetzbar. Der steuerliche Vorteil hängt dabei vom individuellen Steuersatz ab.

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: