NPD Bezirksverband Rhein-Main

15.11.2017

Lesezeit: etwa 1 Minute

NPD-Kundgebung vor dem Brandenburger Tor

Noch ist es nicht sicher, ob eine aus Union, FDP und den Grünen gebildete Koalition zustande kommt. In der besonders umstrittenen Frage der Familienzusammenführung für „Flüchtlinge“ will die CDU jetzt auf die Grünen zugehen.

Was bedeutet das, mit welchen Entwicklungen ist zu rechnen? Werden wirklich Millionen Zuwanderer zu uns kommen, wie die CSU-Politikerin Ise Aigner vor zwei Jahren einschätzte oder treffen die deutlich geringeren Zahlen, die derzeit in den Medien gehandelt werden, eher zu? Welche Positionen vertritt die NPD als Partei, der die Familien am Herzen liegen, in dieser Frage?

Seit Jahren wird über ein Einwanderungsgesetz diskutiert. Insbesondere das kanadische Modell wird selbst von Politikern gepriesen, die sich sonst einwanderungskritisch geben. Was ist von diesem Modell zu halten?




Wieviele weitere Zuwanderer beschert uns "Jamaika"?
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: